• OBS Bodenwerder Sehr geehrte Frau Ministerin,
    herzlichen Dank für die Antworten auf meine Fragen zur Rücknahme der Genehmi-gung der IGS Bodenwerder.
     
    Dabei hat Ihre Staatssekretärin eingeräumt, dass zwei geplante Lehrerzuweisungen an die Schule in Bodenwerder zurückgenommen worden sind. Nach Auskunft der Elternvertretung ist darüber hinaus eine Lehrkraft an die Haupt- und Realschule in Emmerthal abgeordnet worden. Auf der anderen Seite erhält nunmehr die OBS Bodenwerder auf Grund von nicht ausreichender Unterrichtsversorgung abgeordnete Lehrkräfte.
  • Uwe Schünemann unterstützt Reaktivierung der VEV-Bahnstrecke Das Kiesunternehmen Lammert & Reese beabsichtigt die Bahnstrecke von Bodenwerder/Kemnade nach Emmerthal zu reaktiven.  Über die Detailplanung ließ sich der Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann zusammen mit heimischen CDU Vertretern von den Gesellschaftern Joachim Pöllmann (OTB) und Jörg-Peter Kölling (WRM-Reese) in Bodenwerder unterrichten.


  • L550 Das CDU Bürgerforum in Lauenförde kann bereits nach wenigen Wochen einen ersten Erfolg verkünden. Der Streckenabschnitt der L550 zwischen Lauenförde und Fürstenberg soll im Jahr 2017 noch vor der Vollsperrung der Weserbrücke im Zuge der Bundesstraße 241 saniert werden. Diese positive Nachricht erhielt der Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann von Markus Brockmann, dem Leiter der Landesstraßenbaubehörde in Hameln. 
Neuigkeiten
Weitere Meldungen
24.07.2015 | CDU-Kreisverband Holzminden
CDU: Keine Experimente mehr auf Kosten der Kinder

Mit Bestürzung hat der CDU Kreisverband Holzminden auf das kurzfristige Aus für die IGS in Bodenwerder reagiert. „Schlimmer kann man die Eltern nicht verschaukeln“, kommentiert der CDU Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann die Rücknahme der Genehmigung. Seit über vier Wochen liegen die geringen Anmeldezahlen vor. „Die Kultusministerin schickt die Schüler in die Ferien und lässt einen Tag später die Bombe platzen“. Das sei verantwortungslos und unbegreiflich.


23.07.2015 | CDU-Kreisverband Holzminden
CDU Kreisparteitag endet mit großer Überraschung
Die großen Banner der CDU prägten das Bühnenbild beim Kreistag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands im „Haus am Eberbach“. Dem Motto „Im Landkreis Holzminden…da bin ich zuhause“ folgend, war alles angerichtet für den Kreisparteitag in Stadtoldendorf, doch am Ende sollte dieser mit einer Überraschung enden. Diese Überraschung bezog sich nicht auf Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU Niedersachsen, der diesem besonderen Tag für die CDU im Kreis beiwohnte und eine Gastrede hielt.



03.07.2015 | CDU-Kreisverband Holzminden
Zum Ende seiner Sommertour durch Niedersachsen besuchte CDU Generalsekretär Ulf Thiele den Kreisverband Holzminden.

17.01.2015 | Uwe Schünemann
01/ 2015 Newsletter von 17.01.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitglieder der CDU im Landkreis Holzminden,

zu Beginn des neuen Jahres wünsche ich Ihnen ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedvolles 2015. Wie wichtig gerade dieser Wunsch ist, haben uns die unfassbar grausamen Terroranschläge in Paris in erschreckender Weise gezeigt.

 

weiter