Archiv

17.05.2017, 22:10 Uhr
Vorlesen, mit Lego spielen, Träume malen… mein Tag im Kindergarten
Für einen Vormittag habe ich den Alltag im ev. lutherischen Kindergarten „Himmelsleiter“ in Boffzen hautnah miterlebt. Eine wirklich tolle Erfahrung. Jetzt weiß ich die enorme Leistung der Erzieherinnen noch mehr zu schätzen.
KiTa Boffzen
Boffzen - Die Arbeit in einer integrativen Gruppe oder in einer Gruppe mit 22 Kindern und zwei Betreuerinnen oder in einer Gruppe mit unter Dreijährigen birgt ständig neue Herausforderungen.

Nach diesem Ausflug in die Praxis steht für mich fest: 1. Dritte pädagogische Kraft in jeder Gruppe, 2. Verbesserung der Aus- und Fortbildung, 3. Ausbildung zur Erzieherin auch in Holzminden ermöglichen, 4. Mehr Qualität bei der frühkindlichen Bildung. Was in den ersten Jahren an Bildung versäumt wird, kann man später nicht aufholen.

Mir hat das Praktikum unheimlich viel Spaß gemacht. Der Beruf der Erzieherin ist ein fordernder Beruf. Aber ein Lächeln der Kinder lässt alle Anstrengungen vergessen.